Die Wasserflasche: 

Ein weiterer wichtiger Ausrüstungsgegenstand ist die Wasserflasche, bzw. auch die Wahl der richtigen Flasche. Gener

ell lässt sich jede Flasche verwenden, die dicht verschlossen werden kann. Hierzu zählen: PET Flaschen (sehr günstig und leicht zu bekommen, jedoch nicht sehr robust), Weithalsflaschen (als Bsp. Nalgene Flaschen die kompatibel zu vielen Trinksystemen sind) oder eben eine der besten Varianten - Armee Flaschen aus Hartkunststoff (1 Liter Fassungsvermögen, sehr robust und vielseitig einsetzbar. zudem sehr günstig und leicht über jeden Army shop oder auch über diverse Webshops zu beziehen.).

 

Die Survivalschule.at verwendet hierfür eine Kombination aus einer Nalgene Armee Flasche, mit einem Edelstahlbecher (um das Wasser abzukochen) und einem integrierten Kochersystem. Alles zusammen in einer passenden Aufbewahrungshülle. Diese Kombination erlaubt einerseits Wasser abzukochen (was bei unsicherem Wasser von Vorteil ist) andererseits auch Mahlzeiten zuzubereiten mit dem integrierten Kochersystem. Aufgrund der praktischen Aufbewahrung ist immer alles beisammen und ist schnell zur Hand.

Bergzeit
Globetrotter
Outdoormesser
Blackshadow