Das Survivalmesser GUIDE: In Zusammenarbeit mit Richard Kappeller ist das Survivalmesser GUIDE entstanden. Das Messer ist als Outdoor-, Camping-, Survival- und Bushcraftmesser entwickelt worden. Als Materialien wurde einerseits eine Charge mit rostfreiem Böhlerstahl N690 aufgelegt, sowie eine weitere Charge mit 1.2519 (einem niedriglegiertem Kohlenstoffstahl, welcher NICHT rostfrei ist). Der Kohlenstoffstahl benötigt zwar etwas Pflege (trocken wischen nach Gebrauch und ab und an einen Tropfen Öl), lässt sich jedoch wesentlich feiner und somit schärfer ausschleifen. Das Messer weist zudem einen Scandi-Schliff auf, der ein "festfressen" im Holz beim Spalten mit dem Messer verhindert und beim Schnitzen hervorragende Dienste gewährleistet. Weiters ist der Scandi-Schliff mit sehr einfachen Mittel selbst nach zu schärfen, was im Feld eine erhebliche Erleichterung darstellt.

Im Set befindet sich zudem ein Feuerstab (Firesteel aus Magnesium - Mischmetall) mit einem dazugehörigen Schaber. Wenn mann (mit dem Klingenrücken oder dem Schaber) über den Feuerstab kratzt, wirft dieser Funken mit einer Temperatur von über 3000°C. Durch diese Funken und dem ebenfalls beigelieferten Zundersäckchen kann man problemlos ein Feuer entfachen. Im Zundersäckchen befinden sich 2 verschiedene Zundermaterialien, die auch in feuchten Gebieten der Erde, oder bei nassen Bedingungen ein Feuer entfachen. In der handgefertigten Lederscheide finden das Messer UND der Feuerstab Platz und sind gegen ein Verlieren gesichert.

Das Griffmaterial kann beliebig gewählt werden (eine kleine Auswahl ist bereits vorgefertigt) und auch der Feuerstab passt sich durch dasselbe Griffmaterial harmonisch ins Gesamtbild ein.

Das Survivalmesser GUIDE kann direkt bei Richard Kappeller oder über die Survivalschule.at via eMail bezogen werden. Der Preis für das Komplette Set beträgt 450EUR (incl. 20%MWSt.)

Die Wasserflasche: 

Ein weiterer wichtiger Ausrüstungsgegenstand ist die Wasserflasche, bzw. auch die Wahl der richtigen Flasche. Gener

ell lässt sich jede Flasche verwenden, die dicht verschlossen werden kann. Hierzu zählen: PET Flaschen (sehr günstig und leicht zu bekommen, jedoch nicht sehr robust), Weithalsflaschen (als Bsp. Nalgene Flaschen die kompatibel zu vielen Trinksystemen sind) oder eben eine der besten Varianten - Armee Flaschen aus Hartkunststoff (1 Liter Fassungsvermögen, sehr robust und vielseitig einsetzbar. zudem sehr günstig und leicht über jeden Army shop oder auch über diverse Webshops zu beziehen.).

 

Die Survivalschule.at verwendet hierfür eine Kombination aus einer Nalgene Armee Flasche, mit einem Edelstahlbecher (um das Wasser abzukochen) und einem integrierten Kochersystem. Alles zusammen in einer passenden Aufbewahrungshülle. Diese Kombination erlaubt einerseits Wasser abzukochen (was bei unsicherem Wasser von Vorteil ist) andererseits auch Mahlzeiten zuzubereiten mit dem integrierten Kochersystem. Aufgrund der praktischen Aufbewahrung ist immer alles beisammen und ist schnell zur Hand.

Bergzeit
Globetrotter
Outdoormesser
Blackshadow